Die Evangelien erlebbar gemacht

von Pfr. Janko Kristof und der Harfinistin Elisabeth Goritschnig

 Janko Kristof, Pfarrer von Ludmannsdorf, hat es sich zur Aufgabe gemacht, neue Wege der Verkündigung zu gehen. Er eignet sich Texte und Erzählungen an und setzt sie in spielerische Szenen um.

In der Diözese Gurk-Klagenfurt ist seine Art der Verkündigung ein Markenzeichen geworden. So machte er auf eindrucksvolle Weise Charles de Foucauld bekannt, dessen Leben Inspiration für die Kleinen Brüder und die Kleinen Schwestern Jesu und weiterer geistlicher Gemeinschaften wurde.

Pfr. Janko Kristof setzte in einer weiteren Inszenierung alttestamentliche Texte in einen aktuellen Zeitbezug. Die Inszenierung hieß „Der Prophet“.

Das Heilige Jahr der Barmherzigkeit war Anlass der Inszenierung „Sein Antlitz – Die Botschaft der Evangelien“. Die große Resonanz der über 30 Aufführungen in slowenischer Sprache veranlassten ihn, diese Inszenierung auch in deutscher Sprache zu bringen.

Pfr. Janko Kristof freute sich, auch von evangelischen Pfarren eingeladen zu werden.