Eine engagierte Gruppe um Rudi Fussi und der Familie Vorraber hat unter der Ruine Fohnsdorf ein Versöhnungskreuz aufgestellt. Das Kreuz ist vom verstorbenen Bergmann Eduard Holzer in Auftrag gegeben und auch finanziert worden. Rudi Fussi hat sich um die Realisierung gekümmert, Peter Vorraber hat die künstlerische Gestaltung des Versöhnungskreuzes übernommen. Es wird Anfang der Fastenzeit (Termin wird noch bekanntgegeben!) mit hoffentlich großer Anteilnahme der Fohnsdorfer eingeweiht werden und soll für die Bevölkerung ein Zeichen setzen.

Pfarrer Gottfried Lammer